Gute Beispiele

Credit Suisse Foyer 1+2

Credit Suisse Foyer 1+2

BauherrschaftCredit Suisse Real Estate Fund Green Property
ProjektentwicklerSiemens Real Estate/ Cilag GmbH International
HauptnutzungBüro (Cilag GmbH International)
ArchitekturAxess Architekten AG, Zug
GebäudetechnikPriora AG, Zürich (als Totalunternehmer)
Weitere Planer
Grundstückfläche14 411 m2
NutzflächeHofbau: 13 762 m2, Riegelbau: 13 378 m2
Investitionssumme165 Mio. Franken
LageLageplan

Auf dem ehemaligen Siemens-Areal in Zug wurde 2012 nach nur 28 Monaten Bauzeit das Büro- und Geschäftshaus «Foyer» eröffnet. Das Vorzeigeobjekt für nachhaltiges und ökologisches Bauen besteht aus zwei Gebäuden, die mit einer zweigeschossigen Passerelle verbunden sind. Diese sind mit einer Fassade aus Naturstein eingefasst und referenzieren an die Architektur von Verwaltungsbauten zur Zeit der Industrialisierung. Hauptmieterin ist die Johnson & Johnson Family of Companies in Switzerland. Ziel des Zusammenzugs der Mitarbeitenden aus sechs Gebäuden an einem Standort war unter anderem, die interne Kommunikation zu vereinfachen und die Präsenz gegen aussen zu stärken. Im Erdgeschoss sind zudem ein Restaurant, eine Apotheke und eine Bäckerei eingemietet. Das nach SNBS, Minergie Eco, LEED und greenproperty zertifizierte Büro- und Geschäftshaus des Credit Suisse Real Estate Funds Green Property liegt zentral und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erschlossen.

Mitglied werden

Bewegen Sie etwas im nachhaltigen Bauen. Setzen Sie mit uns Akzente und gestalten Sie die Zukunft. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen

Beitrittserklärung