20.09.2018

Am 4. Oktober 2018 findet im Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL) der diesjährige Gebäudetechnik Kongress statt. Unter dem Titel «Digital & Smart» werden dort renommierte Referenten die Möglichkeiten ausleuchten, die die Digitalisierung der Gebäudetechnik eröffnet.


Im Vordergrund stehen sowohl strategische als auch operativ relevante Aspekte im Lebenszyklus von Gebäuden und ihren technischen Systemen. Es werden international wichtige Entwicklungen vorgestellt. Die Besucher erfahren auch, welche neuen unternehmerischen Handlungsfelder unsere zunehmend globalisierte und vernetzte Welt der Gebäudetechnik bietet . Als Hauptreferenten konnten gewonnen werden: Deepak Aatresh, CEO Aditazz; Prof. dipl. Arch. ETH/SIA/BSA Sacha Menz, ETH Zürich sowie Prof. Dr. Jan-Egbert Sturm, Direktor KOF, ETH Zürich.

Der vom SIA konzipierte und von den Fachverbänden SWKI und Electrosuisse mitgetragene nationale Gebäudetechnik Kongress ist eine Plattform, die Forscher, Planer, Ausführende und Betreiber der Gebäudetechnik Branche zusammenführt. Im Rahmen einer begleitenden Ausstellung werden interessante Neuheiten vorgestellt. Hier erhalten auch innovative Start-ups und Studierende die Gelegenheit, ihre Produkte und Leistungen zu präsentieren.  
Das NNBS engagiert sich als Partnerverband. Mitglieder profitieren von einem reduzierten Eintrittspreis (390 statt 490 Franken exkl. MWSt.).

Weitere Informationen und Anmeldung

Mitglieder: